„Red Diamonds“ vom 1. Voerder Tanzsportclub Rot-Weiß 1987 e. V. gewinnt den TNW-Pokal

Am 4.11.2018 reiste die Breitensportmannschaft „Red Diamonds“ vom 1. Voerder Tanzsportclub Rot-Weiß zum SSV Rhade nach Dorsten. Dort fand das dritte und letzte Turnier um den Breitensportpokal des Tanzsportverbandes Nordrhein-Westfalen (TNW) statt. 24 Mannschaften gingen an den Start. Ziel der Voerder Mannschaft war natürlich, den Pokal des TNW nach Voerde zu holen.

Bei den ersten beiden Turnieren in Wuppertal und Voerde legten die Red Diamonds mit 2 Siegen in ihrer Altersklasse schon einmal einen guten Punktestand vor. Aber auch die Crazy Kids aus Wuppertal waren eine ernstzunehmende Konkurrenz mit einem Sieg und einem zweiten Platz.

Die Trainerin, Ljalja Horn-Ivanisenko hatte die Gruppe „Red Diamonds“ mit zusätzlichem Training wieder bestens auf das Turnier vorbereitet. Zahlreiche Eltern waren zur Unterstützung angereist. Zudem war auch die Jugendwartin, Karin Neuhaus, als Vertreterin des Vereins vor Ort. In der ersten Runde mussten die Red Diamonds als zweite Mannschaft auf die Fläche. In diesem Durchgang überzeugte die Gruppe mit einem hoch konzentrierten Auftritt. Mit einer soliden Leistung in der zweiten Runde wurde dann der Sieg eingefahren.

„Red Diamonds“ gewannen in ihrer Altersklasse das Turnier in Dorsten. Nun wurde mit Spannung auf die Verkündung der diesjährigen Pokalsieger gewartet. Die Breitensportbeauftragte des TNW, Sonja Dehn, überreichte in jeder Altersklasse der Mannschaft mit den meisten Punkten den Pokal. Als in der Kategorie 9-12 Jahre die  „Red Diamonds“ aufgerufen wurden, kannte der Jubel keine Grenzen.

In der Gruppe tanzen: Mia Sophie Christ, Leny Corel, Ziyan Huang, Tahira Janßen, Katharina Krüger, Aurora Mehmeti, Amelia Momand, Tabea Murtezani, Jana Marie Pfeiffer, Rieke Velemans