Sunflowers

Trainingszeiten

Donnerstag16:30 – 17:30Tanzheim Voerde

Jazz-Dance ist sozusagen die Pop-Variante des zeitgenössischen Bühnentanzes. Man sieht Jazz- und Modern-Dance in Musicals und TV-Shows, Musikvideos und großen Pop-Konzerten. Es gehört zum Wesen des Jazz-Dance, viele unterschiedliche Bewegungsstile zu integrieren und sich ständig zu erneuern.

Unsere Sunflowers lernen im Alter zwischen  5 – 8 schon spielerisch, aber konzentriert, sich zu der Musik zu bewegen. So entdecken sie bereits früh mit viel Spaß und Freude ihre Möglichkeiten. Ljalja Horn-Ivanisenko ist ihre Trainerin und oft auch mehr. Mit viel Liebe und Einfühlungsvermögen entlockt sie schon den Kleinen ungeahnte Talente. Die tänzerische Früherziehung funktioniert hier vor Allem durch die positive und motivierende Art unserer Trainerin.

Unsere Sunflowers lernen dabei schon Choreographien, welche sie auf Show-Auftritten vorführen.

Warum ist Tanzen gut für die Kinder:

⇒ Gesundheit: Von Kopf bis Zeh – Tanzen ist für Kinder ein gutes Ganzkörpertraining.

⇒ Motorische Fähigkeiten: Übungen, bei denen gleichzeitig Kopf, Arme, Beine und Füße bewegt werden, erfordern ein hohes Maß an Koordinationsvermögen. Durchs Tanzen verbessern sich bei Ihrem Nachwuchs auch das Gleichgewichtsgefühl und die Flexibilität des Körpers.

⇒Kognitive Fähigkeiten: Durch die Bewegung im Einklang mit der Musik lernt jedes Kind mehr über sich selbst und entwickelt ein stärkeres Bewusstsein für den eigenen Körper.

⇒Soziale Fähigkeiten: Der Nachwuchs lernt beim Tanzen andere Kinder kennen und muss sich auf die eigenen Bewegungen einstellen. Aber auch Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten und die Selbstdisziplin werden gefördert.

Tipp: Ihr Kind darf 3 Mal kostenfrei und unverbindlich schnuppern und ausprobieren ob Ihnen und ihrem Kind das Angebot gefällt.

Jazz Dance hat seine Wurzeln in Afrika. Die Sklaven, die nach Amerika kamen, führten dort ihre Tänze weiter und mischten diese mit Einflüssen aus Südamerika und den amerikanischen Südstaaten. Jazz Dance wurde eine Unterhaltungsform in dem viele verschiedene Ideen integriert wurden. Tänze wie Charleston, Lindy Hop und Stepptanz sind aus dieser Tradition entsprungen und wurden anfangs vom Jazz Dance nicht unterschieden.

Heute wird Jazz Dance allerdings häufig auch z. B. zu Pop-Musik, aktuellen Hits, Funk oder Hip-Hop getanzt. Jazz Dance kann heute sehr unterschiedlich aussehen. Das kommt daher, da der Jazz Dance heute mit verschiedenen modernen Stilen vermischt wird. In den 1950er Jahren wurde Jazztanz mit Ballett und Modern Dance kombiniert und wurde somit zu einem modernen Bühnentanz mit hohem Anspruch.

Schon ganz jung hilft Tanzen unseren Kindern bei der Entwicklung und fördert sie. Unsere Trainer legen hier besonders Wert auf den Spaß, eine gute Gruppendynamik und die soziale Integration unserer Kleinsten. Auch der Jugendschutz und Kinderschutz wird in unserem Verein großgeschrieben, sodass unsere Kleinen sich auf ihre neuen Tanzfreunde freuen können und Sie als Eltern keine Sorgen haben müssen. Immer wieder werden auch kleine Bewegungsspiele mit den Kindern gemacht, so dass sie spielerisch lernen und kein Druck aufkommt.

Ihre Ljalja Horn-Ivanisenko

Experten Tipp: Wenn Sie mehr Infos zu Jugend- und Kinderschutz haben möchten, dann schauen Sie doch auf die Seite Jugendschutz.