Bronzene Ehrennadel des TNW für Christian Weiß

Am 19.11.2017, wurde Christian Weiß zum Anlass seiner besonderen Verdienste um den Amateursport im Jazz- und Modern-Dance (JMD) vom Vizepräsidenten des TNW, Klaus Berns, mit der „Bronzenen Ehrennadel des Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen“ ausgezeichnet.

Dank der Freistellungen seiner Schule, dem Otto Hahn Gymnasium in Dinslaken und seiner sportärztlichen Betreuung der Sportklinik Duisburg GmbH & Co KG, welche Christian auch als Sponsor unterstützt, sind diese großartigen Leistungen möglich.

Einen großen Verdienst an den Erfolgen haben seine Trainerin Ljalja Horn-Ivanisenko, welche mindestens einmal in der Woche mit Christian die Choreographien im Jazz und im Modern trainiert. Zusätzliche Trainings erhält er bei der Trainerassistentin des Vereins, Kira Wiedemann. Das A-Kader-Training im Jazz-Dance wird von dem Bundestrainer, Andreas Lauk, unterstützend vom Landestrainer, Sebastian Spahn, durchgeführt.  Das Training im Modern-Dance führt der Profi-Choreograf und Tänzer, Fernando Dominges, mit dem jungen Talent durch.

Der TNW nahm das beim Barmer TV 1846 stattfindende  JMD-Jahrestreffen 2017 zum Anlass, einige SOLOs und DUOs auszuzeichnen. Hierfür nutzte Christian Weiß seine Trainingspause beim ebenfalls in Wuppertal stattfindenden Workshop mit anschließendem Kadertraining. Es war zeitlich sehr knapp, allerdings haben die Eltern, Manuela und Dirk Weiß, diese Fahrt sehr gerne auf sich genommen. Überreicht wurde die Ehrennadel vom Vizepräsidenten des TNW, Klaus Berns, der über alle nationalen und internationalen Erfolge der letzten Jahre berichtete. Die anwesenden Fachleute der einzelnen Vereine kamen alle aus dem Bereich JMD und wussten selbstverständlich, wie schwer es ist, diese Auszeichnung zu bekommen. Sie spendeten deshalb sehr großen Applaus.

Die Erfolge von Christian Weiß wurden nur durch seinen starken Willen, am regelmäßigen Training im Ballett und im JMD teilzunehmen. Er nimmt alle Gelegenheit wahr, um zusätzlich zum wöchentlichen Training frei zu trainieren und ist Teilnehmer bei Workshops. Zu den Turnieren wird Christian Weiß oftmals von der gesamten Familie begleitet und betreut.

Erfolge des SOLO-Tänzers Christian Weiß:

Oktober 2016:

  • Deutscher Meister im Jazz- und im Modern-Dance
  • Platz 6 im Jazz-Dance bei der Weltmeisterschaft JMD
  • Platz 7 im Modern-Dance bei der Weltmeisterschaft JMD

Dezember 2016:

  • Nominierung für den TNW-Kader 2017

Juni 2017:

  • 2-facher Vize-Europameister im Jazz- und im Modern-Dance

Oktober 2017:

  • Deutscher Meister im Modern-Dance
  • Sieger beim Qualifikationsturnier zur WM 2017 im Jazz-Dance

Der 1. Voerder Tanzsportclub Rot-Weiß ist stolz, ein solches großartiges, junges Talent in seinem Verein zu haben. Seitens des Vereins wurde Christian zum Sportler des Jahres 2017 ernannt. Ihm sollen auch weiterhin die größtmöglichen Talentförderungen zukommen. Ein ganz besonderer Dank geht auch an die Tanzpädagogin und Trainerin Ljalja Horn-Ivanisenko.