Ein überaus erfolgreiches Breitensportturnier für „Red Diamonds“ und für unseren Verein

Red Diamonds gewinnt Gold in der Altersklasse der 9 bis 12-Jährigen

Am Sonntag, 07.10.2018 fand das 2. Turnier der Pokalserie der Breitensportler um den TNW-Pokal in der 3-fach-Sporthalle Voerde-Nord statt.

Mit dabei war unsere Gruppe „Red Diamonds“ mit 10 Tänzerinnen, die von unserer Tanzpädagogin Ljalja Horn-Ivanisenko trainiert werden. Sie hatten beim ersten Turnier in Wuppertal-Barmen schon Gold errungen und sind angetreten, um bei ihrem Heimturnier Erster zu werden.

Als Gäste konnten wir die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Voerde, Frau Ulrike Schwarz, die Ehrenvorsitzende Elfriede Hoffmann, das Ehrenmitglied Kurt Hoffmann sowie Frau Simone Kaspar, ehemalige Beigeordnete und Kämmerin der Stadt Voerde begrüßen. Auch über den Besuch des Vorsitzenden des Stadtsportverbandes, Herr Dieter Ellerbrock und seiner Ehefrau haben wir uns sehr gefreut. Wir danken allen Gästen und Herrn Christian Voigt, Sponsor unseres Vereins und Herausgeber der Online-Zeitung Rhein-Ruhr für ihr Erscheinen und die Unterstützung unseres Vereins.

22 Mannschaften mit insgesamt 290 Tänzerinnen und Tänzer, aus Bonn, Borgentreich, Godelheim, Haltern, Hochdahl, Langenfeld, Oberhausen, Schröttinghausen-Deppendorf, Wuppertal-Barmen und Voerde tanzten in 4 Altersklassen vor den Augen der 3 Wertungs-richterinnen um Gold-, Silber- und Bronzemedaillen unseres Vereins und um Punkte für den Pokal des Tanzsportverbandes Nordrhein-Westfalen (TNW).

Der Tag startete mit den Stellproben aller Mannschaften um 8:30 Uhr und das Turnier begann um 12:30 Uhr mit einem tollen Showauftritt der Gruppe „Sunflowers“. Sie hatten sich den ersten großen Applaus der vielen Fans und Zuschauer redlich verdient.

Zwei Showauftritte gab es nach der Pause um 14:35 Uhr mit 2 Gruppen unserer 4 bis 6-Jährigen unter der Leitung von Hanna Pillekamp, die alle Zuschauer mit ihrer Darbietung begeisterten.

Ein ganz besonderer Höhepunkt für Sportlerinnen, Sportler und Zuschauer war nach dem 2. Durchgang der Kategorie I die Darbietung des DUOs unseres Vereins mit „Christian Weiß und Miriam Cossmann Giménez“. Sie ernteten einen großen Applaus für ihre Präsentation mit der Choreographie, die sie zur Weltmeisterschaft nach Polen qualifiziert hat.

Die Gruppen Red Diamonds, Sunflowers und auch das DUO Christian und Miriam werden alle von unserer Tanzpädagogin Ljalja Horn-Ivanisenko trainiert, der wir besonders danken und gratulieren.

Der Vorstand freut sich über den reibungslosen Ablauf des Turniers und bedankt sich herzlich bei allen beteiligten Mitgliedern und Eltern des Vereins für ihre große Hilfe bei der Vorbereitung zu diesem Turnier sowie für die Hilfe und für alle Spenden am Tag des Turniers unter Führung unserer Jugendwartin Karin Neuhaus. Kuchen, Waffelteig, Salate und viele weiteren Spenden haben diesen Erfolg erst wahr gemacht. Ohne die vielen Beteiligten wäre die Ausrichtung eines solch großen Turniers mit rund 600 Anwesenden nicht möglich gewesen. Unser Dank geht auch an Andi Hofmann, der von morgens bis abends tolle unvergessliche Fotos geschossen hat.

„Red Diamonds“ wünschen wir für ihr letztes Turnier am 4. November 2018 in Rhade den Goldplatz und den Gewinn des TNW-Pokals.