Was bedeutet Gemeinnützige Arbeit

Gemeinnützige Arbeit bedeutet: Der Gesellschaft etwas zurückzugeben, sich zu engagieren, Verantwortung zu übernehmen, Erfahrungen zu sammeln, sich auszuprobieren, etwas zu tun und dabei etwas für Andere zu schaffen.

Oft kommt beim Thema gemeinnützige Arbeit (Ehrenamt) die Frage, was habe ich davon?
Genau das ist der falsche Ansatz, zuerst zu fragen was man davon hat. Man sollte sich viel mehr Gedanken machen, was es bedeuten würde, wenn es keiner tut. In Deutschland sind viele Sportangebote, Hilfsorganisationen und Projekte erst möglich durch Ehrenamtliche. Ohne sie gäbe es weniger Vereine, weniger soziale Projekte und Beratungsstellen. Deswegen ist das Ehrenamt nach wie vor wichtig. Vielleicht retten wir mit unserem Tanzsportclub nicht die Welt, aber wir helfen in einer Stadt wie Voerde, ein kulturelles Angebot zu schaffen und die Freizeit aktiv zu nutzen. Außerdem ist der Ausgleich zum Alltag in einer stressigen Zeit wie heute oft sehr wichtig.

Weitere Vorteile auf einen Blick:

  • Erstellung eines aussagekräftigen Zeugnisses durch den Vorstand über Art und Umfang der Arbeit. welches bei Bewerbungen hilfreich sein kann.
  • Man kann Erfahrungen in diversen Bereichen sammeln, in denen man in einer Firma keine Chance hätte.
  • Aktiv gestalten für die Gemeinschaft und dabei ein gutes Gefühl bekommen, etwas Tolles für Andere zu tun.
  • Ehrenamt oder Projekt-Betreuung, egal ob langfristig oder ein Projekt flexibel mitgestalten.
  • Erweiterung von Erfahrungen und Führungskompetenzen.
  • Networking
  • Steuerlich absetzbare Pauschale

Ihr seht: Ehrenamt kann einem sehr wohl etwas bieten, jetzt kommt es auf euch an. Macht mit, seid dabei und gestaltet die Zukunft unseres Vereins.

Das Team des 1. Voerder Tanzsportclub Rot-Weiß

Stellenausschreibungen Ehrenamt

Öffentlichkeitsarbeit Werbung – Extern

Öffentlichkeitsarbeit Werbung – Intern

Grafik Designer/in 

Stellvertreter / in – Jugendwart / in

Jugendwart / in